Anfrage zu Trockenheitstolerante Futter- und Energiegräsern und hat Rohrschwingel, Bastardraygras und Knaulgras als Mischung einen Sinn für die Biogasproduktion?


Hallo Hans, hast du zufällig diesen Artikel noch:

Trockenheitstolerante Futter- und Energiegräser auf dem Prüfstand

und hat es einen Sinn Rohrschwingel, Bastardraygras und Knaulgras als Mischung für die Biogasproduktion anzubauen?



Wie geht’s sonst?

Lg Hans



Antwort:

Hallo Hans,
Buchgraber hat mir selbst einmal um 1990 erzählt, dass er

Bastardraygras und Knaulgras als Mischung getestet hat - und die allzeithöchsten Erträge brachte -
was er aber absolut nicht jemandem weitersagen wollte.

Schechtner Giselher, hat mir vorher gegen über einmal die Idee von dieser Mischung als "Fangnetzmischung" erwähnt, weiß aber nicht ob er sie auch geprüft hat. Ich habe diese Mittelung hier 2004 bei einem Vortrag auf Folien weitergegeben:

http://image.slidesharecdn.com/2004-0804-feldfutterbauvortragpflanzenarten-krumbach-v104jun28ed2013jan9-140108082857-phpapp02/95/feldfutterbauvortragpflanzenartenkrumbachhumer20040804ed2013jan9-23-638.jpg?cb=1389191482

Rohrschwingel zuzumischen ist sicher verlockend, aber dürfte wegen seiner Langsamkeit untergehn, denk ich. Aber das kann man nur im Versuch mit verschiedenen Anteilen klären.

Den Artikel Trockenheitstolerante Futter- und Energiegräser auf dem Prüfstand haben alle Zeitungen gelöscht, findet man aber schwer - aber doch hier:

http://schrabauer.at.ua/Artikel_Bauernzeitung_BZB-BUND-091224-007-4C.pdf

Arbeite an einem Artikel (im Anhang) zur Frühjahreswieseneinsaat zu :
https://www.dafne.at/prod/dafne_plus_common/attachment_download/9121df6a74cd5b75a8214ef3ea41348a/Abschlussbericht_Dafne_10276.pdf

Vielleicht kannst du mir sagen, ob dir die Gumpensteiner diesen großen Einsaatversuch je gezeigt haben oder je erwähnt haben? BUCHGRABER erklärt seinen Studenten, er habe Jahrzehnte lange Einsaatsaatversuche auf tausenden Hektaren in der Praxis durchgeführt. Er sagte dabei selber, daß er viel Zeit damit verbracht hat, die Flächen aufzunehmen wie sie laufen, Futterproben zu nehmen und Gespräche mit den Bauern zu führen um zu schauen, ob sich dort etwas getan hat.

Seine Vorlesungsaussagen zur Grünlandeinsaaten zum Nachlesen mit meiner Meinung findest du hier:
http://futterwiesenexpertehumer.wikispaces.com/Wie+BUCHGRABER+umbruchlose+GRUENLANDERNEUERUNG+Studenten+ausdeutscht


Daher meine Frage, ob du etwas von den Einsaatsaatversuchen auf tausenden Hektaren in der Praxis mit Flächenaufnahmen und Futterproben bislang etwas gehört oder gesehen hast?

Oder wie siehst du das mit deinen Erfahrungen?

Der Beitrag
Wieseneinsaaten im FrühjahrTop oder Flop?


ist noch ein Entwurf, wo ich noch einiges umstellen muß und noch ohne der mehr ermutigenden Weideeinsaat-Ergebnissen von STARZ.

Hast du dich mit diesen DAFNE Versuchsergebnissen schon beschäftigt?

Hast du eigene Erfahrungen oder Ergebnisse, die meine Meinung zur Wieseneinsaaten im Frühjahr bestätigen oder widerlegen?

Lg Hans