Ampferbekämpfung ohne Chemie


Eine biologisch wirtschaftende Bäuerin aus der Buckligen Welt berichtete und zeigte mir, dass sie durch ihren wiederholten Rasierschnitt der Ampfernester mit gleichzeitiger Einsaat, die Nester in geduldiger Wiederholung auf ihren kleineren Flächen nachhaltig und erfolgreich bekämpfen konnte. Das Geheimnis ihres Erfolges waren die raschwüchsigen Gräser einer Kleegrasmischung, die den offenen Boden nach der Sensenmahd schnell mit wüchsigen Futterpflanzen bewuchs. Statt der mühevollen Sensenmahd könnten auch die im Forst verwendeten Freischneider eingesetzt werden, auch um gleichzeitig genug offenen Boden für ein rasches Ankeimen zu schaffen. Die rasche Bodenbedeckung abgemähter Ampfernester mit schnellwüchsigen Grasarten wie Bastardraygras ist ein wichtiger Teil des Bekämpfungserfolges. Zur dauerhaften Etablierung von wüchsigem und ampferarmem Futter sind auch mittel- und längerausdauernde Futtergräser wichtig. Als 2-3 jährig ausdauerndes und leistungsfähiges Gras mit höchster Futterqualität eignet sich Englisches Raygras ideal. Als langjährig ausdauernde Komponenten eignen sich Knaulgras und Goldhafer optimal. Für die möglichst rasche punktuelle (!) Begrünung mit Rasierschnitt abgemähter Ampfernester wurde vom Autor die dargestellte spezielle Ampfer-Nachsaatmischung erarbeitet. Diese Mischung sollte aber wegen des kurzlebigen Bastardraygrases das kurzfristig Wiesen überwuchern kann und dann auswintert, nie flächenhaft sondern nur zur punktuellen Ampferbekämpfung eingesetzt werden. Ein voller Bekämpfungsserfolg ist aber nicht mit einer einzigen Einsaat zu erreichen. Bei großen Ampferpflanzen erfolgt erst nur eine Schwächung durch Lichtmangel infolge des üppigen Futterwuchses der Einsaat. In geduldiger Wiederholung der Nestmahd mit Einsaat läßt sich der Ampfer in etwa 3 bis 5 Jahren vollkommen bis zur Bedeutungslosigkeit zurückdrängen, wie die Praxis bereits bewiesen hat.



http://www.glea.net/AGRAOST/doc/Rumex_lutte_Aeby_050406_Dpdf.pdf

http://www.landwirt.com/Forum/67451/Ampfer-bekaempfung-ohne-Chemie.html






NEU: Futterwiesen Spontanberatung - Schnell und ohne Bürokratie!
HIER: >>> http://futterwiesenexpertehumer.wikispaces.com/+Gruenland+Beratung+vom+Futterwiesenexperten+HUMER